ERWEITERUNG EINES EFH IN 65527 NIEDERNHAUSEN-OBERJOSBACH

 
 

BRI = 326 m³ nach DIN 277

Planungsbeginn: Dez. 03
Baubeginn: Sep. 04
Baufertigstellung: Juni 05

   
 

Das unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhaus sollte durch einen rückseitigen Anbau erweitert werden.

Der Anbau wurde in Massivbauweise aus Poroton-Mauerwerk auf Streifenfundamenten ausgeführt. Das Dach wurde als Walmdach ausgebildet, das sich in der Neigung an das bestehende Haupthaus anpasst.

 
 
 

Vorherige Seite   Nächste Seite
 

Zurück zur Übersicht